Omanut. Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz.

 


Omanut ist das hebräische Wort für Kunst.

Seit 1941 vermittelt und fördert der Verein Omanut in der Schweiz jüdische Kunst und Kultur, indem er Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Vorträge veranstaltet und unterstützt.

Ein aus Fachexperten bestehender Vorstand zeichnet für das Programm verantwortlich und lädt monatlich ein- bis zweimal zu Anlässen ein.

Der Vorstand von Omanut vergibt seit 1995 einen Förderpreis, mit dem in der Regel alle zwei Jahre die Arbeit einer viel versprechenden Künstlerin oder eines viel versprechenden Künstlers ausgezeichnet wird.

Als unabhängiger Verein pflegt Omanut diverse Kooperationen mit anderen kulturvermittelnden Organisationen oder Behörden – mit Schwerpunkt im Raum Zürich. Zu unseren regelmässigen Partnern gehören unter anderen: das Präsidialdepartement der Stadt Zürich, das Literaturpodium und das Filmpodium der Stadt Zürich, das Kunsthaus und das Schauspielhaus Zürich, die Kulturkommission der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich sowie die Jüdische Liberale Gemeinde Or Chadasch.

Dem Verein Omanut gehören rund 500 Mitglieder an. Omanut richtet sich sowohl an ein jüdisches wie auch an ein nichtjüdisches Publikum, das sich für Themen des jüdischen Kulturschaffens interessiert.

Der Verein Omanut finanziert sich mit den Jahresbeiträgen der Mitglieder sowie über Spenden und Legate. Die Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Fördern Sie mit uns jüdische Kunst in der Schweiz – werden Sie Mitglied von Omanut!

Als Mitglied von Omanut profitieren Sie von reduzierten Eintrittspreisen für Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen. Sie erhalten unsere News und Veranstaltungstipps per Postversand und per E-Mail.